Realschule im Stiftland
Realschule im Stiftland

Berufswahlseminar der Realschule im Stiftland

Einblicke in die zukünftige Berufswelt und vielfältige Informationen über Ausbildungsberufe, schulische Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Bewerbungs- und Einstellungsvoraussetzungen erhielten die Schüler der 9. Klasse in einem zweitägigen Seminar zur Berufsfindung.

Die Koordinatoren dieser Veranstaltung, Herr Lahm, der Berufsberater der Agentur für Arbeit in Weiden, und Herr Baumgärtner, der Beratungslehrer der Realschule im Stiftland, wählten als Seminarort auch in diesem Schuljahr die Jugendherberge in Tannenlohe.

Auch wurden die Referenten und die Inhalte der Vorträge auf das Profil der Schüler zugeschnitten, da man sich stark an den Wünschen und Interessen der 9.Klässer  orientierte.

Eine angenehme Atmosphäre und aktive, an den Präsentationen immer interessierte Schüler kennzeichneten das diesjährige Seminar, was sowohl seitens der Referenten als auch der beteiligten Schüler positiv zur Rückmeldung kam.

Besonders gefragt waren Vorträge der Bundespolizei, Landespolizei, Bundeswehr, IT-Berufe und Mechatroniker. Aber auch die Referenten der Berufsbilder Industriemechaniker, Elektroniker, Bauzeichner und Lehre im Handwerk freuten sich über große Beteiligung. Abgerundet wurde das abwechslungsreiche Angebot durch Vorträge über schulische Weiterbildungsmöglichkeiten.

Ein weiterer Programmpunkt war das sogenannte Assessment-Center, wo die Schüler in der Praxis das Personalauswahlverfahren eines Betriebes erfahren konnten. Neben der persönlichen Vorstellungsrunde wurden Gruppendiskussionen und Vorstellungsgespräche simuliert und medientechnisch aufgearbeitet. Diesen Seminarteil fanden die Waldsassener Schüler äußerst sinnvoll, da sie hier erste Praxiserfahrungen sammeln konnten und eine Vorstellung über den Ablauf eines Assessment-Centers erhielten.

Bei der Abschlussrunde am Ende der Veranstaltung gaben die Schüler ein positives Feedback hinsichtlich der Betreuung, der Jugendherberge Tannenlohe für Verpflegung und Ausstattung und dem Programmpunkt Assessment-Center für die hohe Praxisrelevanz.

Mit einem herzlichen Dank an die Koordinatoren, Herrn Lahm und Herrn Baumgärtner beendete die Direktorin der Realschule im Stiftland Waldsassen, Frau Janke, eine gelungene Veranstaltung und alle Beteiligten waren sich einig, dass das  Berufswahlseminar 2016 in einem ähnlichen Rahmen stattfinden wird.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule im Stiftland