Realschule im Stiftland
Realschule im Stiftland

Projektpräsentation mit Ministerin

„Ist die Realschule im Stiftland barrierefrei? Ist unsere Schule fit für die Inklusion?“ Mit diesem Thema beschäftigte sich die Klasse 9b der Realschule im Stiftland mit Deutschlehrer Reiner Summer im Rahmen eines Projektes.

Die Ergebnisse dieses Unterrichtsvorhabens konnten die Schüler jetzt bei der Tagung des Netzwerks Inklusion des Landkreis Tirschenreuth in Erbendorf vor den Augen der bayerischen Sozialministerin Emilia Müller vorstellen. Die Ministerin war begeistert, dass sich Jugendliche so professionell und intensiv mit dem Thema Barrierefreiheit und Inklusion auseinandersetzen: „Hier wächst eine Generation heran, die diese Themen in den Köpfen und in den Herzen trägt“, so die Ministerin.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule im Stiftland