Realschule im Stiftland
Realschule im Stiftland

Fußballer (Jungen IV) der Realschule im Stiftland sind die Besten im Landkreis

 

Beim Kreisfinale in der WKK Ju IV, das auf der Sportanlage des FC Tirschenreuth ausgetragen wurde, wusste unser Fußballnachwuchs zu überzeugen und sicherte sich nach glücklichem Bestehen der Vorrunde ungefährdet und souverän in der Finalrunde den Titel des Kreissiegers.

Das starke Team, ausschließlich mit Vereinsspielern bestückt und die fast alle noch zusätzlich das Stützpunkttraining bei Josef Kraus in der Schule besuchen, hatte während des Turniers leicht Anlaufschwierigkeiten. In der Vorrunde kam man nach Abschluss der Vielseitigkeitsübungen wie Slalomdribbling, Passen und Torschuss und des Spiels nur zu einem glücklichen Unentschieden gegen die Mittelschule Tirschenreuth und einem klaren Sieg über die Mittelschule Ebnath-Neusorg nur dank des besseren Torverhältnisses in die Finalrunde.

Hier hießen die Gegner Mittelschule und Realschule Kemnath, die beide deutlich mit 2:0 bezwungen wurden. Dann kannte der Jubel auf Waldsassener Seite keine Grenzen mehr und Anton Sporer, Bastian Quast (beide 5a), Louis Günthner (5b), Florian Püttner, Philipp Wittke (beide 6a) sowie Silas Bernreuther, Luca Hecht, Jakob Nerlich, Fabian Schwarzenberger und Franz-Xaver Thoma (alle 6b) freuten sich über Den Kreistitel und der damit verbundenen Qualifikation zum Regionalentscheid.

Dort heißen dann die Gegner Augustinus-Gymnasium Weiden und Gymnasium Eschenbach. Viel Glück und Erfolg bei der nächsten Runde!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule im Stiftland