Realschule im Stiftland
Realschule im Stiftland

Werken-Schüler betonierten Tischtennisplatte bei Firma Markgraf

 

Am 4. Juli 2017 machten sich die Werken-Schüler der Klassen 9 a und 9 b mit ihren beiden Werklehrkräften, Frau Rösch und Herrn Peetz auf nach Immenreuth, ins Stammwerk des Bauunternehmens Markgraf. Herr Mittereder von der Firma Markgraf als Hauptorganisator und vier weitere Mitarbeiter brachten uns ihren Betrieb via Powerpoint ein gutes Stück näher. Die Schüler staunten nicht schlecht über das breite Spektrum an Ausbildungsberufen und die guten Aufstiegsmöglichkeiten, die ein so großes Bauunternehmen zu bieten hat. Es werden jede Menge Lehrberufe angeboten, so z. B. in den Bereichen Hoch- und Tiefbau, ebenso kann man sich für einen Metallberuf (z. B. im Rohrleitungsbau), einen kaufmännischen Beruf oder Berufe im Bereich Konstruktion und CAD entscheiden, wobei es auch die Möglichkeit der dualen Ausbildung mit Studium gibt. Vor allem ein „Spaziergang“ in der virtuellen 4‑D‑Welt eines CAD‑Modells mittels VR‑Brillen beeindruckte Lehrer und Schüler gleichermaßen. Nach der „Theorie“ gab es eine kleine Stärkung in Form einer deftigen Brotzeit und im Anschluss eine Werksführung. Hier konnte man Einblicke in die verschiedenen Arbeitsbereiche, wie z. B. die Herstellung von Stahl- und Spannbeton gewinnen. 

 

Ein weiteres Highlight der Betriebserkundung war schließlich das betonieren unserer neuen Tischtennisplatte, die von der Firma Markgraf gesponsert wurde und im Fertigzustand ca. 1,5 Tonnen auf die Waage bringt. Alle Tätigkeiten wurden von einer Bauingenieurin und z. T. von den ausführenden Arbeitskräften schülergerecht erklärt. Zum Schluss der Betriebsführung wurden natürlich noch Fotos geschossen – selbstverständlich mit Sicherheitswesten und Bauhelm. Alles in allem empfanden wir die Veranstaltung als sehr gelungen und informativ, und unsere Jugendlichen konnten ihre Theoriekenntnisse im Fach Werken durch wertvolle praktische Einblicke in das wirkliche Arbeitsleben erweitern.

 

Firma Markgraf liefert Tischtennisplatte

 

Am vorletzten Donnerstag vor den Sommerferien war es dann endlich soweit. Die Tischtennisplatte, die bei der Firma Markgraf im Rahmen der Betriebserkundung des Werken-Zweiges der 9. Klassen entstand, wurde angeliefert und aufgestellt. Schweres Gerät und fachliches Knowhow war nötig, um die tonnenschwere Last zu bewegen und sie präzise und millimetergenau auszurichten.

 

Hier finden Sie uns

Realschule im Stiftland

Staatliche Realschule für Knaben Waldsassen
Schulstr. 11
95652 Waldsassen 

Tel: +49 (0) 9632 92060

Fax: +49 (0) 9632 920666

E-Mail: krs.waldsassen@t-online.de

 

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule im Stiftland