Spendenlauf an der Realschule im Stiftland

In dieser Woche zeigten die Schüler der Realschule im Stiftland Waldsassen ihre Solidarität mit der notleidenden Bevölkerung in der Ukraine, die die russische Invasion erleben muss.

Bei dem Spendenlauf „Hilfe für die Ukraine“, zugunsten der Kinder und Jugendlichen in und aus der Ukraine, erliefen die Schüler die stolze Summe von 1200.-€. Der sportliche Einsatz der Jungs wurde durch die einheimischen Firmen Ghost, Kassecker, Schmeller Bad&Heizung und Lamberts gesponsert. Nur durch deren großzügige Unterstützung war es möglich, dem „Aktionsbündnis Katastrophenhilfe“ die Spende zukommen zu lassen.




Schüler der Klasse 8a, Schülersprecher Max Neumann, Michael Santl von der Glashütte Lamberts, Andreas Malzer von der Firma Kassecker, Schulleiter Stephan Drexler

Vorherige